Logo

Der Landschaftspflegehof

Unser Hof und die Weiden
 



Unser Hof

Im Jahr 2000 begannen wir mit 32 Ziegen, mit denen wir erste kleine Flächen im "Oberen Neckartal" bewirtschafteten. Die ersten Jahre zogen wir mit unserer Herde als "moderne Nomaden" von Weide zu Weide und behalfen uns in den Wintermonaten mit angemieteten Stallungen.
Seit 2005 haben wir nun eine eigene Hofstelle, mit Scheune, Stallungen und umliegenden Weiden. Zwischen Oberndorf a.N. und Sulz a.N. liegt er in der Neckaraue, umgeben von lichten Mischwald, unmittelbar am Neckar-Radwanderweg.

Dieser Standort gehört zum Schutzgebiet "Oberer Neckar und Seitentäler" des Europäischen Verbundnetzes, nach der Flora und Fauna Habitatrichtline (FFH). Derzeit haben wir hier 260 eigene Tiere, überwiegend Schafe und Ziegen.

Unsere Weideflächen

Lage
WeidenLage unserer Weideflächen im Neckartal und Schwarzwald

Zur Zeit beweiden wir etwa 80 ha im Bereich des Oberen Neckars und Mittleren Schwarzwald.

Im Bereich Oberer Neckar beweiden wir etwa 30 ha. Hierzu gehören angrenzende Auenwiesen in unmittelbarer Hofnähe. Weite Teile unserer Weiden liegen jedoch in den Hanglagen des Neckartals und angrenzenden Seitentälern. Hier bewirtschaften wir naturschutzfachlich wertvolle Magerrasenstandorte und Heiden, Felsstandorte und auch Niederwälder. Die Beweidung der Flächen erfolgt in enger Abstimmung mit der Unteren Naturschutzbehörde Rottweil und der Bezirkstelle für Naturschutz und Landschaftspflege in Freiburg (Referat 56).

Darüber hinaus beweiden wir etwa 50 ha im Mittleren Schwarzwald, im Bereich Schiltachtal und Oberes Kinzigtal. Diese Flächen bewirtschaften wir in enger Abstimmung mit dem Modellprojekt "Offene Landschaft Mittelbereich Schramberg". Unsere Weiden erstrecken sich von artenreichem Grünland über Streuobstwiesen, Besenginsterheiden, Borstgrasrasen bis hin zu Waldweiden.

Unsere Beweidungsphilosophie zielt darauf ab, wirtschaftlich benachteiligte aber naturschutzfachlich wertvolle und artenreiche Standorte durch extensive Beweidung zu fördern. Somit tragen wir nicht nur zum Erhalt charakteristischer Landschaftsbilder sondern auch zur Entwicklung halboffener Landschaften und Lebensräume mit fließenden Übergängen zu Waldweide und Wald bei.

Unsere Weiden liegen fast ausnahmslos auf Flächen mit den Schutzgebietskategorien Naturschutzgebiete, Landschaftsschutzgebiete, FFH-Gebiete und nach §32 (Landesnaturschutzgesetz) geschützte Biotope.





zurück HOME oben

Landschaftspflege mit Biss GBR, Wiesentalstr. 23, 78727 Oberndorf a.N.
— Impressum —